Frankfurt (Oder)

31-Jähriger stiftet Kind zum Diebstahl an

Ein 31-Jähriger soll einen 12-Jährigen in Frankfurt (Oder) zum Diebstahl angestiftet haben. Das Kind wurde am Donnerstag von einem Ladendieb erwischt, wie es in einem Geschäft zwei USB-Sticks entwendete, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Junge hatte noch anderes Diebesgut dabei. Eine Überprüfung ergab, das der Junge von einem Angestellten eines Schaustellers zum Stehlen angestiftet worden sein soll. Er sollte dafür Geld bekommen. Der 31-Jährige wird von mehreren Amtsgerichten gesucht. Einer Zulassungsbehörde in Mecklenburg sollte er seinen Führerschein übergeben. Der Führerschein wurde sichergestellt. Der Junge wurde seiner Mutter übergeben. Die Ermittlungen dauern an.

( dpa/tj )