Friedrichshain

Radfahrer erleidet bei Unfall schwere Kopfverletzungen

Ein 37-Jähriger ist Freitagvormittag bei einem Unfall in Friedrichshain verletzt worden. Der Mann war gegen 11 Uhr auf der Boxhagener Straße in Richtung Neue Bahnhofstraße auf seinem Rad unterwegs, als er, nach bisherigen Erkenntnissen, plötzlich die Fahrspur wechselte und dabei mit einem neben ihm fahrenden „VW-Golf“ kollidierte. Der Radfahrer stürzte und zog sich dabei Kopfverletzungen zu, die in einem Krankenhaus behandelt werden. Der 78-jährige Autofahrer erlitt ein Schleudertrauma, wurde aber nach ambulanter Behandlung entlassen. Die Boxhagener Straße war für anderthalb Stunden in beide Richtungen gesperrt.

( BMO )