Kreuzberg

Jugendliche sprengen Briefkasten

Jugendliche haben Donnerstagabend einen Briefkasten der Deutschen Post in Kreuzberg zerstört. Ein Passant beobachtete gegen 20.45 Uhr, wie mehrere Jugendliche sich an einem Briefkasten an der Kreuzung Grimmstraße Ecke Planufer zu schaffen machten. Sie entzündeten einen Feuerwerkskörper und warfen ihn in den Kasten, der kurz darauf explodierte. Personen wurden nicht verletzt. Die Jugendlichen flüchteten unerkannt. Ein Fachkommissariat des Landeskriminalamtes hat die Ermittlungen übernommen.

( BMO )