Charlottenburg

Polizei sucht Räuber mit Fotos

Die Polizei Berlin sucht mit Bildern nach einem Räuber und erhofft sich Hinweise aus der Bevölkerung zu dem bislang unbekannten Täter.

Am 25. April 2011 sprach der Gesuchte gegen 7.30 Uhr einen 26-Jährigen in der Olympischen Straße an, kurz nachdem dieser den U-Bahnbahnhof Olympiastadion verlassen hatte. Auf dem Bahnhofsvorplatz bedrohte der Räuber sein Opfer mit einem Messer und erzwang die Herausgabe eines Handys und des Geldes. Bevor der Unbekannte in Richtung U-Bahnstation flüchtete, gab er dem Überfallenen, der unverletzt blieb, das Handy zurück und behielt lediglich das Geld.

Täterbeschreibung

. 23 bis 26 Jahre alt

. 175 bis 180 cm groß

. vermutlich Südeuropäer

. schlanke, schlaksige Figur

. schwarze Haare, seitlich kurz, im Nacken länger

. sprach gutes Deutsch mit Akzent

. trug eine hellblaue Jeans, ein grünes T-Shirt mit weißer Applikation und ein Basecape

Die Kriminalpolizei fragt:

. Wer kennt den Mann?

. Wer kann Hinweise zu seinem Aufenthaltsort geben?

. Wer kann sonst sachdienliche Angaben machen?

Hinweise nimmt das Raubkommissariat der Polizeidirektion 2 in der Charlottenburger Chaussee 75 in Spandau unter den Telefonnummern (030) 4664 - 273119 bzw. - 271010 oder eine andere Polizeidienststelle entgegen.

>>> Die Bilder des Gesuchten können Sie HIER einsehen

( BMO )