Hellersdorf

Betrunkener läuft vor Auto und wird schwer verletzt

Ein alkoholisierter Fußgänger hat bei einem Verkehrsunfall in Berlin-Hellersdorf schwere Verletzungen erlitten. Der 55-Jährige wollte am Donnerstagabend in der Dunkelheit mit einer Bierflasche in der Hand die Grottkauer Straße überqueren. Dabei rammte ihn ein herannahendes Auto. Durch die Glasbruchstücke der Flasche wurde zudem ein zweites Auto auf der Gegenspur beschädigt. Die Fahrer der beiden Wagen blieben unverletzt, der Fußgänger wurde ins Krankenhaus gebracht.

( dapd/mim )