Lankwitz

Vater mit Wollmütze löst Geisel-Alarm in Schule aus

Ein Vater mit Wollmütze hat an der Paul-Schneider-Grundschule in Lankwitz für falschen Alarm gesorgt. Ein Kind hatte die Schulleitung am Montagmorgen in Sorge versetzt, weil es berichtete, einen unbekannten Mann mit schwarzer Skimaske gesehen zu haben. Daraufhin hätten 16 Beamte mit Maschinenpistolen die Schule durchsucht - wie sonst bei einer Geiselnahme üblich, sagte ein Sprecher der Polizei. Sie fanden allerdings keinen Verdächtigen. Es stellte sich heraus, dass ein Vater mit Wollmütze, der sein Kind zur Schule gebracht hatte, für die Irritation gesorgt hat.