Baumschulenweg

Auto überschlägt sich auf Stadtautobahn

Bei einem Verkehrsunfall auf der Berliner Stadtautobahn in Baumschulenweg hat sich ein Auto überschlagen. Eine 42 Jahre alte Autofahrerin wollte am Sonntag kurz nach 6 Uhr aus Richtung Britzer Tunnel kommend von der mittleren Spur auf die rechte Spur wechseln, als ein 28-Jähriger dieselbige von einem Beschleunigungsstreifen aus befahren wollte, wie die Polizei mitteilte. Die Frau wich seinem Fahrzeug aus, um einen Zusammenstoß zu vermeiden. Dabei geriet sie mit ihrem Wagen ins Schlingern, prallte gegen eine Fahrbahnbegrenzung und überschlug sich.

Die Fahrerin erlitt leichte Verletzungen. Der unverletzte 28-Jährige, der offenbar unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand, musste sich einer Blutentnahme und einem Drogentest unterziehen.