Buckau

Schlafendem Lkw-Fahrer 1,2 Millionen Zigaretten entwendet

Einem schlafenden Lastwagenfahrer sind auf dem Rastplatz Buckautal 1,2 Millionen Zigaretten vom Anhänger gestohlen worden. Die unbekannten Diebe hatten die Sicherung des Anhängers aufgebrochen und drei volle Paletten mitgehen lassen, teilte die Polizei am Dienstag mit. Die Schadenshöhe stehe noch nicht fest. Der Fahrer sei in der Nacht durch einen Telefonanruf geweckt worden und habe zu dem Zeitpunkt eine Person am Wagen bemerkt. Der Unbekannte sei geflüchtet, als er sich beobachtet fühlte. An einem in der Nähe abgestellten anderen Lkw sei die Plane mit mehreren Schnitten beschädigt worden. Die Täter gelangten aber nicht an die Ladung.