Kreuzberg

Taxifahrer mit Pfefferspray attackiert und beraubt

Ein 50 Jahre alter Taxifahrer ist am Sonntagabend in der Urbanstraße in Berlin-Kreuzberg überfallen und leicht verletzt worden. Ein Unbekannter hatte ihm durch das geöffnete Seitenfenster des parkenden Fahrzeugs Pfefferspray in die Augen gesprüht, wie die Polizei am Montag mitteilte. Als der 50-Jährige die Autotür öffnete, flüchtete der Täter mit der Geldbörse des Überfallenen. Der Taxifahrer musste mit Hautreizungen im Gesicht ärztlich behandelt werden.