Neukölln

Jugendliche schlagen 19-Jährigen krankenhausreif

Ein 19-Jähriger ist in einem Berliner U-Bahnhof von Jugendlichen krankenhausreif geschlagen worden. Die fünfköpfige Gruppe habe den jungen Mann „ohne erkennbaren Grund“ im U-Bahnhof Rudow angegriffen und auf ihn eingetreten, teilte die Polizei mit. Das Opfer erlitt mehrere Hämatome am Kopf und wurde in einem Krankenhaus ambulant behandelt. Die Täter flohen. Die Polizei sicherte sich die Aufnahmen der Videoüberwachung bei der BVG. Mehrfach gab es in der Vergangenheit Fälle von Gewalt in Berliner U-Bahnhöfen .