Steglitz-Zehlendorf

Polizisten nehmen jugendliche Räuber fest

In Zehlendorf haben Polizeibeamte am reitagabend zwei Jugendliche (14 und 16 Jahre alt) festgenommen, die zuvor ein Handy und Bargeld geraubt hatten: Sie hatten als Teil einer Gruppe von insgesamt sechs Jugendlichen gegen 19.45 Uhr in der Schrockstraße zwei 18-Jährige angesprochen, geschubst und unter Androhung von Gewalt aufgefordert ihre Wertsachen auszuhändigen. Während einem der Opfer die Flucht gelang, händigte sein Freund Handy und Bargeld an die Jugendlichen aus. Er blieb unverletzt. Alarmierte Polizeibeamte suchten die Umgebung nach den Tätern ab und nahmen die beiden Jugendlichen fest, die von den Überfallenen wiedererkannt werden konnten. Die vier weiteren Täter blieben flüchtig. Die Ermittlungen dauern an.