Spandau

Diebstahl mit 83 - Senior verletzt Kassiererin

Wegen zwei Päckchen Kaffee ist ein Berliner mit 83 Jahren zum Dieb geworden. Dabei verletzte er eine Kassiererin, die ihn stoppen wollte. Der Senior hatte nach Angaben der Polizei vom Donnerstag den Kaffee in einem Laden an der Spandauer Lynarstraße in seine Jacke gesteckt. Als er ohne zu bezahlen an der Kasse vorbei ging, sprach ihn die 22 Jahre alte Angestellte an. Der Mann besprühte sie sofort mit Reizgas und flüchtete. Bauarbeiter in der Nähe hielten den Dieb jedoch fest, bis die Polizei eintraf. Gegen den 83-Jährigen ist wegen des Vorfalls vom Mittwoch ein Ermittlungsverfahren wegen räuberischen Diebstahls eingeleitet worden.

( dpa/sei )