Treptow

Munitionsreste bei Bauarbeiten gefunden

In Berlin-Treptow sind am Donnerstagvormittag bei Bauarbeiten Munitionsreste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt worden. Bouché- und Heidelberger Straße waren kurzzeitig gesperrt. Wie die Polizei am Donnerstag mitteilte, konnte die Kriminaltechnik die Munition entfernen und mitnehmen. Sie vor Ort zu entschärfen, war nicht notwendig, die Anwohner konnten in ihren Wohnungen bleiben. Genauere Angaben zum Fund konnte eine Polizeisprecherin nicht machen.

( dpa/tj )