Potsdam

Weinladung landet mitten auf der Autobahn

Ein Lastwagen ist auf der Autobahn 9 so heftig ins Schleudern geraten, dass er gegen eine Leitplanke prallte und seine Weinladung verlor. Ein Großteil der Alkohol-Fracht landete bei dem Unfall am Sonnabend in Höhe des Dreiecks Potsdam auf der Fahrbahn, wie die Polizei in Brandenburg/Havel mitteilte. Zuvor hatte ein Auto den Laster geschnitten. Der Fahrer versuchte mit seinem Fahrzeug auszuweichen. Die rechte Fahrspur war vier Stunden lang wegen der Bergungs- und Reinigungsarbeiten gesperrt. Der Schaden liegt bei rund 25.000 Euro.