Kreuzberg/Treptow-Köpenick

Wieder mehrere Brandstifungen in Berlin

Unbekannte haben Donnerstagabend eine Couch in Kreuzberg und zwei Müllcontainer in Friedrichshagen angezündet. In beiden Fällen wurde niemand verletzt. Die Ermittlungen eines Brandkommissariates beim Landeskriminalamt dauern an.

Kurz nach 20 Uhr brannte am Donnerstag außerdem eine im Hausflur eines Mehrfamilienhauses in der Reichenberger Straße abgestellte Couch. Einsatzkräfte der Feuerwehr löschten die durch das Feuer völlig zerstörte Sitzgelegenheit.

Gegen 1.50 Uhr am Freitag bemerkte eine Anwohnerin des Fürstenwalder Damms eine brennende Mülltonne auf dem Innenhof und alarmierte die Feuerwehr. Während des Einsatzes stellten die Feuerwehrleute in der Nähe einen weiteren in Flammen stehenden Container fest. Die Einsatzkräfte löschten beide Container.