MItte

Verkehrsschild beschmiert und Polizeibeamten angegriffen

Einem plötzlichen Angriff, welcher eine blutige Wunde nach sich zog, sah sich Freitagmorgen ein Polizeibeamter des Abschnitts 36 in Gesundbrunnen ausgesetzt. Der Polizeikommissar beobachtete während eines Streifengangs gegen 9 Uhr eine Frau, die in der Bellermannstraße ein Verkehrszeichen mit kyrillischen Schriftzeichen beschmierte und sprach sie mittels Antippen auf die Schulter an. Die 37-Jährige drehte sich um und stach mit dem Kugelschreiber in die Wange des Polizisten. Dieser brachte die Angreiferin daraufhin zu Boden, nahm sie vorläufig fest und alarmierte seine Kollegen. Die Festgenommene musste sich in einer Gefangenensammelstelle einer erkennungsdienstlichen Behandlung unterziehen und wurde anschließend für den Polizeiabschnitt 36 eingeliefert. Der verletzte Beamte trat vom Dienst ab und begab sich in ärztliche Behandlung.