Müllrose

Lkw-Fahrer stirbt - A12 in Richtung Berlin voll gesperrt

Ein 39 Jahre alter Lkw-Fahrer ist am Dienstagmorgen auf der Autobahn zwischen Frankfurt (Oder) und Müllrose bei einem Verkehrsunfall tödlich verunglückt. Wie die Polizei mitteilte, fuhr er am Stauende auf zwei stehende Laster auf. Sein Fahrzeug geriet dabei in Brand. Zwar konnte das Feuer rasch gelöscht werden, der 39-Jährige konnte von den Rettungskräften aber nur noch tot geborgen werden. Die beiden anderen Fahrer blieben unverletzt.

Die A12 war in Richtung Berlin bis zum späten Nachmittag voll gesperrt. Ein Polizeisprecher sagte, bereits seit dem frühen Morgen habe sehr dichter Lkw-Verkehr aus Richtung Polen geherrscht, die genauen Unfallumstände sind noch unklar. Der entstandene Sachschaden beträgt nach Polizeiangaben 78.000 Euro.