Treptow

Motorradfahrer bei Unfall tödlich verunglückt

Ein Motorradfahrer hat Dienstag früh bei einem Unfall in Treptow so schwere Verletzungen erlitten, dass er wenig später im Krankenhaus verstarb. Der Fahrer eines "Opel-Corsa" fuhr gegen 6 Uhr auf dem Ernst-Ruska-Ufer und bog an der Albert-Einstein-Straße nach links ab. Der 49-jährige Motorradfahrer, der das Ernst-Ruska-Ufer in der entgegen gesetzten Richtung geradeaus befuhr, prallte mit seiner "Yamaha" gegen die rechte Fahrzeugseite des abbiegenden Autos, geriet dadurch in den Gegenverkehr und stieß im Anschluss frontal gegen einen "Audi". Der 57-Jährige "Opel"-Fahrer und der 49-jährige "Audi"-Fahrer wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt. Für die Zeit der Unfallaufnahme war die Kreuzung Ernst-Ruska-Ufer/Albert-Einstein-Straße für rund vier Stunden voll gesperrt. Der Verkehrsunfalldienst der Polizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.