Groß-Pankow

Motorradfahrer stirbt nach Zusammenstoß mit Pkw

Für einen 24 Jahre alten Motorradfahrer ist ein Wochenendausflug tödlich ausgegangen. Der Mann war am Sonntag auf der Bundesstraße 189 zwischen Kuhbier und Groß-Pankow (Prignitz) in einer langgezogenen Kurve frontal mit einem Auto zusammengestoßen. Warum er in den Gegenverkehr geriet, war zunächst unklar. Wie die Polizei am Montag mitteilte, wurde der schwer verletzte Biker in eine Klinik geflogen. Dort starb er jedoch. Der Autofahrer erlitt leichte Verletzungen. In Folge der Straßensperrung nach dem Unfall gab es auf der Strecke weitere Verletzte: Ein 90-Jähriger fuhr im Stau auf den Wagen vor ihm auf. Dabei wurden der Senior sowie die Insassen des anderen Autos - darunter ein achtjähriges Kind - leicht verletzt.