Neukölln

Herdplatte angelassen - Wohnung brennt völlig aus

Völlig ausgebrannt ist in der Nacht zum Sonntag eine Wohnung in einem Haus in der Neukölner Grenzallee. Nach ersten Erkenntnissen hatte eine nicht abgeschaltete Herdplatte den Brand ausgelöst. Der 43-jährige Mieter hatte noch vergeblich versucht, die Flammen selbst zu löschen. Ein Anwohner alarmierte die Feuerwehr, die die Flammen löschte. Der Mieter blieb unverletzt. In den Räumen unter der Brandwohnung entstand Wasserschaden.