Neuruppin

Nach Einbruchserie mutmaßliche Tankstellenräuber gefasst

Spezialkräfte der Brandenburger Polizei haben ein Berliner Tätertrio gefasst, das für eine Einbruchsserie auf Tankstellen verantwortlich gemacht wird. Die Tatverdächtigen wurden am Freitagmorgen während eines Einbruchsversuches in eine Mindener Tankstelle (Westfalen) festgenommen, wie die Polizei am Freitag in Neuruppin mitteilte.

Den 23 und 27 Jahre alten Männern wird laut Polizei vorgeworfen, seit Oktober 2010 in Brandenburg und anderen Bundesländern in mindestens zehn Tankstellen eingebrochen zu sein, um vor allem Tabakwaren und Alkohol zu stehlen. Dabei soll ein Schaden von mehreren 10.000 Euro entstanden sein. Die Staatsanwaltschaft Neuruppin will Haftanträge stellen.