Charlottenburg

Fußgänger von Auto angefahren und schwer verletzt

Ein 58 Jahre alter Fußgänger ist am Donnerstagnachmittag in Berlin-Charlottenburg von einem Auto angefahren und schwer verletzt worden. Wie es zu dem Unfall auf der Heerstraße kam, ist nach Angaben der Polizei vom Freitag noch ungeklärt. Während der angefahrene Fußgänger zur stationären Behandlung ins Krankenhaus gebracht werden musste, blieb der 51 Jahre alte Autofahrer unverletzt.