Wedding

Mann bei Überfall schwer verletzt

Ein 40-Jähriger ist bei einem Überfall in Berlin-Wedding schwer verletzt worden. Drei Männer schlugen ihn in der Nacht zu Samstag an der Martin-Opitz-Straße zusammen, wie die Polizei mitteilte. Die Täter hatten den 40-Jährigen kurz vor Mitternacht angesprochen, nach der Uhrzeit gefragt und ihn dann verfolgt. Der Mann ging daraufhin in einen Hausflur, um per Handy die Polizei zu rufen.

Die Verfolger schlugen und traten auf das Opfer ein, raubten Handy und Geldbörse und flüchteten.

Polizeibeamte fanden den schwer verletzten Mann auf der Straße liegend und alarmierten den Notarzt. Der Mann wurde mit Prellungen und Frakturen im Gesicht in ein Krankenhaus eingeliefert.