Schönerlinde

Feuer im Keller eines Hauses - ein Verletzter

Filmreif mit Korb und Drehleiter haben Feuerwehrleute in Schönerlinde (Barnim) neun Menschen aus einem brennenden Mehrfamilienhaus geholt. Zwar brannte am Donnerstagabend dort nur der Keller, doch mussten wegen des starken Qualms im Treppenhaus rund 20 Bewohner das Gebäude vorübergehend verlassen. Ein Bewohner kam mit einer Rauchgasvergiftung in ein Krankenhaus, wie die Polizei am Freitag in Frankfurt (Oder) berichtete. Als das Feuer gelöscht und der Hausflur ordentlich gelüftet war, konnten die Bewohner nach mehr als drei Stunden wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.