Hohenschönhausen

Fünf Menschen nach Vollbremsung in BVG-Bus verletzt

Fünf Menschen sind am Donnerstagabend bei einer Vollbremsung eines Busses der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) in Berlin-Hohenschönhausen verletzt worden. Der BVG-Bus hatte nach Angaben der Polizei vom Freitag plötzlich halten müssen, als ihm ein Autofahrer die Vorfahrt nahm. Einige Fahrgäste im Bus stürzten und mussten vor Ort behandelt werden. Der Autofahrer flüchtete. Nach ihm wird gefahndet.