Treptow

Raser bringt Polizisten Desinteresse entgegen

Polizeibeamten ist am Mittwochabend gegen 21 Uhr auf der A113 ein Raser aufgefallen. Der 46-Jährige, der auf der Stadtautobahn stadteinwärts unterwegs war, wurde an der Anschlussstelle Späthstraße in Treptow von den Polizisten überprüft. Als die Beamten dem Raser sein Vergehen erläuterten, wurde dieser aufgrund eines dringenden Termins ungeduldig und zeigte großes Desinteresse. Der 46-Jährige sieht nun allerdings einem Bußgeld von 560 Euro, vier Punkten im Verkehrszentralregister in Flensburg sowie zwei Monaten Fahrverbot entgegen.