Charlottenburg

Frau fährt aus Schreck in Sportgeschäft

Glimpflich für die Beteiligten endete Mittwochrüh ein Verkehrsunfall in Charlottenburg. Eine 42-jährige Autofahrerin, die gegen 8.30 Uhr auf der Tauentzienstraße in Richtung Wittenbergplatz unterwegs war, bog links in die Nürnberger Straße ab. In Höhe der Kreuzung kollidierte die Autofahrerin mit dem Auto eines 20-Jährigen, der aus Richtung Wittenbergplatz die Tauentzienstraße entlang gefahren war. Ersten Ermittlungen zufolge gab die Autofahrerin vor Schreck erneut "Gas" und stieß zunächst wieder gegen das andere Auto, um dann gegen die Schaufensterscheibe eines Sportgeschäftes zu prallen. Die Fensterscheibe splitterte und das Fahrzeug kam schließlich im Geschäft zum Stehen. Bei dem Unfall entstand Sachschaden; es wurde niemand verletzt.

( BMO )