Charlottenburg

Frau wirft mit einem Fahrrad nach Polizisten

Bei einer Verkehrskontrolle hat eine Frau ihr Fahrrad nach einem Polizisten geworfen. Der Beamte hatte die Frau am Dienstag in Charlottenburg angehalten, weil sie mit ihrem Rad auf dem Gehweg in der Kantstraße gefahren war, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte. Nach ihrem Namen und ihrer Anschrift befragt, dachte sich die Radfahrerin falsche Personalien aus.

Als der Polizist jedoch auf die Herausgabe von Personalpapieren bestand, schleuderte die Frau dem Mann kurzerhand ihr Zweirad entgegen und flüchtete. Der Polizist erlitt eine kleine Verletzung am Finger.

( dpa/nbo )