Neukölln

Bewaffnete rauben Taxifahrer aus

In der Nacht zum Dienstag haben zwei Räuber einen Taxifahrer überfallen. Die beiden stiegen in der Karl-Marx-Straße ein und ließen sich zur Goldammerstraße in Gropiusstadt fahren. Hier bedrohte einer der Männer den Fahrer plötzlich mit einer Schusswaffe und forderte Geld. Als der 57-Jährige nicht sofort reagierte, schlug ihm der Räuber ins Gesicht und verletzte ihn dabei leicht. Der Taxifahrer gab daraufhin sein Portemonnaie heraus. Die beiden Tatverdächtigen flohen zu Fuß.