Lichtenberg

Zwei Frauen bei Unfall aus dem Auto geschleudert

Zwei Frauen sind bei einem Verkehrsunfall in Berlin aus dem Auto geschleudert und verletzt worden. Sie waren nicht angeschnallt. Die Frauen waren am Samstag mit drei Männern in einem Wagen in Berlin-Lichtenberg unterwegs. Der Polizei zufolge war der Fahrer vermutlich zu schnell gefahren. Das Auto mit den 18- bis 22-Jährigen kam ins Schleudern, drehte sich und rammte einen Baum. Daraufhin wurde eine der hinteren Türen aufgerissen und die Frauen herausgeschleudert. Eine von ihnen erlitt eine Rippenfraktur, die andere Prellungen und Schürfwunden. Die Männer wurden lediglich leicht verletzt. Am Auto entstand ein Totalschaden.

Die Polizei hat Hinweise auf einen zweiten Wagen, der während des Unfalls in der Nähe war. Das Auto habe gewendet und sich nicht um die Verletzten gekümmert. Zusammengestoßen seien die Fahrzeuge nicht.