Reinickendorf

Frau mit Stichverletzung - Lebensgefährte festgenommen

Nachdem Sanitäter eine Frau in Reinickendorf mit einer Stichverletzung aufgefunden haben, ist Lebensgefährte festgenommen worden. Die 32-Jährige hatte gegen 22 Uhr die Rettungskräfte der Feuerwehr selbst zu ihrer Wohnanschrift in die Finsterwalder Straße gerufen. Die Sanitäter alarmierten die Polizei, die den 34-jährigen Lebensgefährten noch in der Wohnung vorläufig festnahm. Die näheren Umstände der Tat waren noch völlig unklar und Gegenstand der laufenden Ermittlungen, die von einer Mordkommission geführt werden.