Friedrichshain

Maskierte legen Hindernisse auf Straße und zünden sie an

In der Nachtzu Freitag haben Unbekannte in Friedrichshain Hindernisse auf eine Fahrbahn gelegt und angezündet. Kurz nach 2 Uhr hielt ein Autofahrer eine Funkstreifenbesatzung an der Einmündung Neue Bahnhof- Ecke Weserstraße an und teilte mit, dass er an der Kreuzung Neue Bahnhof- Ecke Boxhagener Straße mehrere schwarz gekleidete, maskierte Personen beobachtet hatte, die Paletten, diverses Baumaterial und zwei Mülltonnen auf der Fahrbahn in Brand gesetzt hatten. Als die Beamten am Ort eintrafen, waren die Täter bereits entkommen. Die Flammen wurden von den Polizisten mit einem eigenen Feuerlöscher erstickt. Bei der weiteren Absuche durch angeforderte Unterstützungskräfte wurden an einem Einsatzfahrzeug in Tatortnähe, an der Einmündung Weser Straße/Jessnerstraße, zwei Reifen durch ausgelegte Krähenfüße zerstört.

Efs Qpmj{fjmjdif Tubbutdivu{ eft Mboeftlsjnjobmbnut ibu ejf xfjufsfo Fsnjuumvohfo ýcfsopnnfo/

Meistgelesene