Hellersdorf

Feuer in Treppenhaus gelegt - 16-Jähriger gefasst

Beamte der Polizeidirektion 6 haben Donnerstagabend einen Tatverdächtigen zu einer Brandstiftung in einem Wohnhaus in Hellersdorf festgenommen. Eine Anwohnerin hatte gegen 17.50 Uhr die Feuerwehr in die Zerbster Straße alarmiert, als sie einen starken Brandgeruch im Treppenhaus wahrnahm. Einsatzkräfte der Feuerwehr entdeckten eine in Brand gesetzte Fußmatte im Hausflur, deren Flammen selbst erloschen waren. Aufmerksame Anwohner sahen kurz nach der Tat eine dreiköpfige Personengruppe und erkannten einen 16-jährigen Jugendlichen wieder, der kurze Zeit später in der Zerbster Straße festgenommen wurde. Er wurde einem Brandkommissariat des Landeskriminalamtes überstellt.

Meistgelesene