Steglitz

Alkoholisierter Motorradfahrer lebensgefährlich verletzt

Ein angetrunkener Motorradfahrer ist bei einem Unfall in Steglitz lebensgefährlich verletzt worden. Nach bisherigen Erkenntnissen verließ der 52-Jährige Motorradfahrer am Mittwochabend die Stadtautobahn BAB 103 an der Ausfahrt Saarstraße und kam von der Fahrbahn ab. Zunächst prallte er mit seiner Maschine gegen den Bordstein und anschließend gegen einen Laternenmast. Als Ursache für die Kollision vermutet die Polizei den Alkoholgenuss des Fahrers. Er kam mit lebensgefährlichen Verletzungen in ein Krankenhaus.

( dapd/mim )