Wilmersdorf

Mann niedergeschlagen und ausgeraubt

Drei bislang unbekannte Räuber haben Mittwochnachmittag einen Mann in Wilmersdorf überfallen und dabei verletzt. Gegen 17 Uhr forderte das Trio in der Güntzelstraße Ecke Bundesallee von dem 37-Jährigen Geld. Als er sich weigerte, schlugen ihm die Täter mehrmals mit den Fäusten ins Gesicht und traten ihn mit dem Fuß gegen den Kopf. Nachdem die Räuber das Handy und die Geldbörse ihres Opfers geraubt hatten, flüchteten sie. Ein Raubkommissariat führt die Ermittlungen.

( BMO )