Charlottenburg

Obdachloser auf U-Bahnhof brutal verprügelt

Unbekannte haben Sonntag früh einen Mann auf dem U-Bahnhof Kurfürstendamm verprügelt. Der 24-Jährige, der über keinen festen Wohnsitz in Berlin verfügt, hatte sich gegen 5.20 Uhr zum Schlafen auf den Boden gelegt, als ihn vier Männer anpöbelten und schließlich auf ihn einschlugen. Sie traten mehrfach gegen den Kopf des am Boden liegenden Mannes.

Erst als ein 19-Jähriger die Unbekannten ermahnte aufzuhören und die Polizei über den Notruf alarmierte, ließen die Schläger von ihrem Opfer ab und flüchteten mit einem Zug in Richtung Warschauer Straße.

Der 24-Jährige wurde mit Prellungen und Schürfwunden am Kopf und Oberkörper zur ambulanten Behandlung in ein Krankenhaus gebracht.

Die Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen.