Hannover/Berlin

Verzögerungen im ICE-Verkehr

Zu Verzögerungen ist es am Sonntag im Bahnverkehr zwischen Hannover und Berlin gekommen. Die Züge der ICE-Linien 10, 11 und 12 aus Köln, Frankfurt (Main), München und Basel wurden seit dem Vormittag über Magdeburg umgeleitet, wie die Deutsche Bahn AG mitteilte. Dadurch kämen die Züge in Berlin bis zu 60 Minuten später an. Der Halt Berlin-Spandau entfiel. Grund seien Reparaturarbeiten an Weichen, die bis zum Abend andauern sollten.