Mitte

Festnahme nach Manipulation von Geldautomaten

Beamte des Polizeiabschnitts 35 haben Sonntagabend zwei "Cash-Trapper" in Mitte festgenommen. Eine 22 Jahre alte Bankkundin alarmierte kurz vor 20 Uhr die Polizei zum U-Bahnhof Friedrichstraße, nachdem sie festgestellt hatte, dass an dem im Bahnhofsbereich aufgestellten Geldausgabeautomaten manipuliert worden war. Die Fahnder erwischten kurz darauf den 44-jährigen "Fallensteller" beim Entfernen der Blende mitsamt dem daran klebenden Geld am Ausgabefach des Automaten. Der 44-Jährige wurde im Anschluss an seine Festnahme einem Fachkommissariat der Polizeidirektion 3 überstellt.