Lichterfelde

Busse schon wieder mit Steinen beworfen

In Lichterfelde haben Unbekannte am Donnerstagabend abermals Busse beworfen. Gegen 22.50 Uhr wurde in der Wismarer Straße ein Stein in Richtung eines Busses der Linie 112 geworfen. Es kam zu keinem Schaden. Auch auf der Rücktour gegen 0.20 Uhr versuchte ein Unbekannter an der gleichen Stelle, den Bus mit einem Wurfgeschoss zu beschädigen, was abermals misslang.

Gegen 1.30 Uhr hörte der Fahrer eines Busses der Linie M85 einen lauten Knall am Heck des Fahrzeuges, hielt daraufhin an und entdeckte eine zersplitterte Scheibe und einen im Bus liegenden Stein. Der einzige Fahrgast, der im Oberdeck des Busses saß, blieb unverletzt.