Reinickendorf

Brandstifter legen im Müllraum Feuer

Brandstifter haben in dem Müllraum eines Mehrfamilienhauses im Märkischen Viertel in Berlin-Reinickendorf Feuer gelegt. Dabei wurden am Dienstagabend Teile der Elektroanlage des Hauses beschädigt, wie ein Polizeisprecher am Mittwoch sagte. Anwohner hatten Rauch aus dem Müllraum steigen sehen und die Feuerwehr alarmiert. Drei Mülltonnen standen in Brand. Die Polizei ermittelt nur wegen schwerer Brandstiftung.