Mitte

Schwarzfahrer schlägt U-Bahn-Kontrolleur bewusstlos

Ein Schwarzfahrer hat am Montagabend auf dem U-Bahnhof Heinrich-Heine-Straße in Berlin-Mitte einen Kontrolleur bewusstlos geschlagen. Der 27 Jahre alte Kontrolleur hatte im Auftrag der Berliner Verkehrsvertriebe einen Mann auf dem Bahnhof verfolgt, der aus einem Zug der U8 geflohen war. Plötzlich schlug der Unbekannte den Kontrolleur an den Kopf. Der 27-Jährige ging ohnmächtig zu Boden ging, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Er erholte sich rasch, wurde aber leicht verletzt.