Schöneberg

Verwirrte Frau legt Feuer in Wohnung

Eine vermutlich geistig verwirrte Frau hat am Montag Feuer in ihrer Wohnung in der Kulmer Straße in Berlin-Schöneberg gelegt. Ein Mann bemerkte den Rauch und alarmierte die Feuerwehr, wie die Polizei am Dienstag mitteilte. Als die 57-Jährige ihre Wohnungstür nicht öffnen wollte, drang die Polizei in die Wohnung ein. Die Frau, die im Badezimmer Papier angezündet hatte, wurde in eine psychiatrische Klinik gebracht. Verletzt wurde niemand.