Prenzlau

Polizei hebt Cannabis-Plantage aus

Eine Cannabisplantage mit 500 Pflanzen hat die Polizei in der Uckermark stillgelegt. Die professionell betriebene Anlage wurde auf einem abgelegenen Hof bei Prenzlau entdeckt, wie ein Polizeisprecher mitteilte. Eine Scheune war für den Pflanzenanbau abgedichtet und mit spezieller Beleuchtung und Belüftung ausgerüstet worden. Um den hohen Energieverbrauch der Klimaanlage zu verschleiern, hatten die Plantagenbetreiber den Stromzähler manipuliert. Beamte stellten auf dem Gelände hochwertiges technisches Material und „konsumfertige“ Drogen sicher. Gegen die Betreiber wird unter anderem wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.