Steglitz

Großflächiger Stromausfall - auch an Schloßstraße

Entwarnung nach Stromausfall: In Berlin-Steglitz strahlten am Freitagabend wieder alle Lichter hell. Ein Sprecher des Energieversorgers Vattenfall teilte mit, dass der Fehler in einem 10.000 Volt-Kabel um 19.26 Uhr behoben worden sei. Für etwa zweieinhalb Stunden waren rund 1600 Haushalte und 151 Gewerbebetriebe ohne Strom, darunter auch größere Häuser im Bereich der Einkaufsmeile Schloßstraße.

Betroffen waren große Teile von Berlin-Steglitz, Lichterfelde und Dahlem. Der Energieversorger Vattenfall teilte mit, dass auch im Bereich der gewöhnlich stark frequentierten Schloßstraße der Strom großflächig ausgefallen war.

Vattenfall nannte in einem Tonband-Service mehr als zehn zum Teil stark befahrene Straßen und Häuserzeilen, die ohne Strom sind. Zur Ursache des Ausfalls gab es die Vermutung, dass ein unterirdisch verlegtes 10.000 Volt-Kabel fehlerhaft ist. Beschädigungen durch Dritte von außen könnten ausgeschlossen werden, hieß es.

Es waren auch zahlreiche Ampelanlagen ausgefallen.