Tiergarten

Betrunkene Autofahrerin verliert Kontrolle über Auto

Eine alkoholisierte Autofahrerin hat in der Nacht zu Donnerstag einen Verkehrsunfall in Tiergarten verursacht. Die 29-Jährige fuhr auf der Potsdamer Straße in Richtung Potsdamer Brücke. Bisherigen Ermittlungen zufolge verlor die "BMW"-Fahrerin gegen 0.30 Uhr in einer Linkskurve in Höhe der Scharounstraße die Kontrolle über ihr Auto, geriet von der Fahrbahn ab und fuhr gegen einen geparkten "Opel" sowie gegen ein "Ford".

Durch die Wucht des Aufpralls schleuderte die 29-Jährige mit ihrem Auto einige Meter weiter, bis sie letztendlich ihr Fahrzeug abbremsen konnte und quer auf der Fahrbahn zum Stehen kam. Hierbei schob die Frau mit ihrem Auto mehrere Absperrgitter, die auf dem Gehweg standen, zur Seite. Eine am Unfallort vorgenommene Atemalkoholmessung ergab einen Wert von etwa zwei Promille.

Bei ihr wurde eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein beschlagnahmt. Die Unfallverursacherin sieht nun einem Ermittlungsverfahren wegen Führens eines Fahrzeuges im Straßenverkehr mit absoluter Fahrunsicherheit infolge des Genusses alkoholischer Getränke entgegen.