Mitte/Spandau

Zwei Motorradfahrer bei Unfällen schwer verletzt

Bei Zusammenstößen mit Autos sind am Mittwochnachmittag in Berlin zwei Motorradfahrer schwer verletzt worden. Beim Abbiegen hatte eine 38 Jahre alte Frau einen 43-jährigen Motorradfahrer in der Leipziger Straße in Mitte mit ihrem Fahrzeug angefahren. Der Motorradfahrer kam schwer verletzt ins Krankenhaus, die 38-Jährige erlitt einen Schock.

Unverletzt blieb dagegen ein 18 Jahre alter Autofahrer, der auf der Falkenseer Chaussee in Spandau mit seinem Fahrzeug mit einem 45 Jahre alten Motorradfahrer zusammenstieß. Der 45-Jährige stürzte und kam schwer verletzt ins Krankenhaus.