Mitte

Radfahrer stirbt bei Unfall mit Betonmischer

Ein Fahrradfahrer ist am Mittwoch in Berlin-Mitte von einem Betonmischer erfasst worden und hat tödliche Verletzungen erlitten. Der 60 Jahre alte Tourist hatte nach Polizeiangaben an einer roten Ampel an der Kreuzung Wilhelmstraße Ecke Leipziger Straße im Bereich eines Radweges angehalten. Der Fahrer des Baufahrzeugs bemerkte das offensichtlich nicht. Als der Fahrradfahrer geradeaus fuhr, wurde er von dem abbiegenden Betonmischer erfasst. Der 61 Jahre alte Fahrer erlitt einen Schock und kam in ein Krankenhaus.