Brandenburg

85-Jähriger verursacht vier Unfälle

Vier Unfälle und einen Sachschaden von mehreren tausend Euro hat ein 85 Jahre alter Autofahrer am Donnerstagmorgen im Raum Strausberg und Neuenhagen (Märkisch-Oderland) verursacht. Nach den ersten drei Karambolagen sei der Mann einfach weitergefahren, berichtete die Polizei. Beim ersten Zwischenfall hielt er sich nahe Petershagen-Eggersdorf zu weit links und stieß mit einem anderen Auto zusammen; zehn Minuten später fuhr er einem aus dem Kreisverkehr kommenden Lastwagen frontal gegen die Stoßstange; nach nur einer weiteren halben Stunde rammte der Mann erneut einen Lkw.

Erst der vierte Unfall beendete die Serie: Zurück in Petershagen-Eggersdorf fuhr der Mann auf einen haltenden Wagen auf und wartete dann auf die Polizei. Sein Führerschein wurde vorerst sichergestellt. Laut Polizei ist nicht ausgeschlossen, dass der Mann nicht mehr in der Lage ist, Kraftfahrzeuge zu führen.

Erst am vergangenen Sonntag hatte ein 81 Jahre alter Geisterfahrer auf der A14 in Sachsen einen Unfall mit drei Toten verursacht und eine Debatte darüber ausgelöst, ob ältere Führerscheinbesitzer strenger kontrolliert werden sollten.