Charlottenburg

Stadtautobahn nach Unfall zwei Stunden gesperrt

Die Berliner Stadtautobahn A100 ist am späten Sonntagabend in Richtung Norden für zwei Stunden vollständig gesperrt worden. Dadurch kam es zu Staus in der City West. Eine 26 Jahre alte Frau hatte in Höhe des Dreiecks Funkturm in Charlottenburg die Gewalt über ihr Fahrzeug verloren, war geschleudert und hatte die Fahrbahn blockiert. Sie wurde aber nach Angaben der Polizei vom Montag nur leicht verletzt.