Wilmersdorf

Fußgängerin bei Unfall getötet - Autofahrer flüchtet

Die Polizei sucht nach einem unbekannten Autofahrer, der Montagfrüh in Wilmersdorf in einen tödlichen Verkehrsunfall verwickelt war und anschließend geflüchtet ist. Nach Zeugenangaben fuhr gegen 6.15 Uhr ein weißer "Fiat Panda" mit überhöhter Geschwindigkeit, aus Richtung Kurfürstendamm kommend, durch die Paulsborner Straße. An der Kreuzung Westfälische Straße soll er die rote Ampel missachtetet haben. Etwa 20 Meter hinter der Kreuzung erfasste das Fahrzeug eine Fußgängerin, die mit ihrem Hund die Fahrbahn überqueren wollte. Anschließend flüchtete der unbekannte Fahrer in Richtung Nestorstraße.

Die noch nicht identifizierte Fußgängerin wurde in ein Krankenhaus gebracht, wo sie aber ihren Verletzungen erlag. Ihr Hund war an der Unfallstelle gestorben.

Zeugen, die Hinweise zum unbekannten Fahrer, zum Unfall, besonders aber zum Unfallfahrzeug, das im Frontbereich beschädigt sein muss, geben können, werden gebeten, sich mit dem Verkehrsermittlungsdienst der Direktion 2 am Hohenzollernring 125 in Spandau unter der Rufnummer 030 4664 281800 oder 281801 in Verbindung zu setzen.